Wofür steht wireless?

Wireless stammt auf dem Englischen und bedeutet kabellos oder drahtlos.

Kabellose M2M-Kommunkation

Wireless, Englisch für kabellos oder drahtlos, meint, dass etwas ohne die Verwendung eines Kabels genutzt wird. Bekannte Beispiele sind Fernbedienungen und das heimische W-LAN.

Auch im Rahmen von M2M-Kommunikation wird dieser Begriff häufig verwendet. Je nach Anwendungsfall befinden sich die Maschinen oder Geräte, die miteinander kommunizieren – sprich Daten austauschen –, an  mehr oder weniger zugänglichen Standorten. Entsprechend kann es kompliziert und sehr teuer sein, Kabel für die Datenübertragung zu verlegen und zu nutzen. Aus diesem Grund wird nach kabellosen Übertragungsmöglichkeiten gesucht.

Eine passende Alternative sind M2M-SIM-Karten. Über diese SIM-Karten erhalten Maschinen und Endgeräte Zugang zum Mobilfunknetz und können darüber kabellos Daten übertragen. Geeignete SIM-Karten für die kabellose und drahtlose Kommunikation zwischen Maschinen erhalten Sie bei wherever SIM.