5G Konnektivität als Grundlage für Autonomes Fahren

  • Mit 5G nahezu in Echtzeit interagieren.
  • Weltweit die bestmögliche Verbindung. An jedem Standort.
  • Für intelligente und vernetzte Verkehrssysteme.
M2M-SIM-Karte für Unterhaltungs­auto­maten von whereversim

Intelligente Verkehrsinfrastruktur

Selbstfahrende Fahrzeuge. Was vor Jahren noch wie eine Vision aus einem Science Fiction Film klang, wird mittlerweile auf Straßen ausgetestet. Damit ist autonomes Fahren mittlerweile mehr Realität, als Vision. Zwar wird es noch dauern, bis Autos tatsächlich eigenständig – ohne Fahrer oder Eingriff von außen – fahren. Doch der Ausbau von 5G bildet bereits jetzt die Grundlage für schnelle und zuverlässige Kommunikationsnetze. Denn nur durch eine schnelle Vernetzung von Verkehrssystemen und -teilnehmern wird sicheres automatisiertes Fahren letztendlich möglich sein. Unverzichtbarer Bestandteil hierfür ist der flächendeckende Ausbau des 5G Netz von Bundesstraßen, Autobahnen und Schienentrassen.

5G für selbstfahrende Fahrzeuge

Dank Mobilfunktechnik und Internetverbindung werden vernetzte Autos zukünftig weltweit auf Straßen unterwegs sein. Diese Vorteile von 5G für autonomes Fahren sind besonders wichtig für den weiteren Ausbau der Technologie:

Datenpriorität.

Eine Besonderheit von 5G: Network Slicing. Dabei wird das Funknetz in virtuelle Netzebenen geteilt, die nur für spezifische Zwecke genutzt werden - z.B. auto­nomes Fahren. So erfolgt der Daten­austausch zwischen Fahrzeugen mit 5G ohne Daten-Konkurrenz z. B. aus dem Infotainment-Bereich. Damit wird sichergestellt, dass sicherheitsrelevante Informationen nicht im virtuellen Stau festhängen. 

Einfache Vernetzung.

Neben Fahrzeugen kann auch die restliche Verkehrs­infrastruktur leicht ausgerüstet werden, um Mobilfunk­tech­nologie zur Kommunikation zu nutzen. Entsprechend ausgestattete Ampeln können über 5G schnell mit autonomen Fahr­zeugen interagieren. Für einen besseren Verkehrsfluss können Fahr­zeuge dadurch im Bedarfsfall rechtzeitig die Geschwindigkeit erhöhen oder reduzieren.

Kurze Latenzzeiten.

Detaillierte Straßenkarten, besondere Verkehrssituationen wie Stau oder Glatteis – für eine sichere eigenständige Navigation benötigen Fahrzeuge nahezu permanent Daten. Auf Basis von 5G werden diese Informationen nahezu in Echtzeit überliefern. Während LTE noch Latenzzeiten von etwa 100 Millisekunden erreicht, liegen diese bei 5G bei nicht ganz 20 Millisekunden.  

Unsere Referenzkunden

Mehr als 600 Unternehmen aller Größen und Branchen vertrauen auf wherever SIM, um ihre Geräte auch an schwierigen Standorten zu verbinden.

Büttner LogoRossmann LogoVR Payment Logonoventic Logohas-to-be-emobility Logo
BreumerGroup LogoPOS Cashservice LogoStrauss LogoChargedUp Logoibs Sicherheitstechnik LogoPAJ LogoHORSCH LogoWunder Mobility Logoautoaid Logodm Logo

FAQ

Wann wird 5G flächendeckend verfügbar sein?

Die flächendeckende Verfügbarkeit von 5G hängt in erster Linie von den Mobilfunknetzbetreibern ab. Für Deutschland haben sich die Netzbetreiber zum Ziel gesetzt, bis 2025 5G deutschlandweit und flächendeckend verfügbar zu machen.

Wie weit ist autonomes Fahren bisehr?

Aktuell befinden wir uns noch am Anfang eines langen Prozesses bis zum vollautomatisierten Fahren. Derzeit sind zwar schon viele Fahrzeuge mit intelligenten Assistenzsystemen ausgestattet, doch mehr als Teilfunktionen lassen sich damit nicht automatisieren. Bereits heute autonom gesteuert sind beispielsweise Lenk- und Spurhalteassistenten oder automatische Einparkhilfen.

Unterstützen M2M-SIM-Karten von wherever SIM autonomes Fahren?

Grundsätzlich können unsere M2M-SIM-Karten in selbstfahrenden Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Wir bieten neben den klassischen SIM-Formaten auch eSIMs und eUICC an, die direkt in einem Fahrzeug bzw. M2M-Modul verbaut werden können. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

wherever SIM:
5G Verbindung für Fahrzeuge

Mehr als 15 Jahre Erfahrung, 100 % Fokus auf den Kunden, hanseatisch verlässlich. wherever SIM steht für zuverlässige und sichere M2M-SIM-Karten mit weltweiter Netzabdeckung. Wir vernetzen IoT-Geräte wie auch selbstfahrende Fahrzeuge mit unserer SIM deutschland- und weltweit mit dem Internet. Gemeinsam mit starken internationalen Partnern entwickeln wir unsere Dienste kontinuierlich weiter, immer auf dem neuesten Stand der Technik, immer die Bedürfnisse unserer Kunden im Blick, immer auf Augenhöhe. Perfekt für alle Anwendungen, bei denen es auf eine zuverlässige und sichere Verbindung ankommt.

Made in Germany

Kompetenter Service und Support in und aus Deutschland.

Made in Germany

Alle Dienste werden innerhalb der EU gehosted und unterliegen damit den weltweit strengsten Datenschutzbestimmungen.

2-Faktor Authentifizierung

Doppelt hält besser: Mit der 2-Faktor-Authentifizierung schützen Sie den Zugriff auf Ihr wherever SIM Portal.

DSGVO konform

DSGVO konform2-Faktor Authentifizierung